Fußballspieler, Vereine, Fußball News, Ergebnisse und Tabelle Bundesliga
   Olympia 2012    Fußball-News    DFB-Pokal    CL    Europa League    Tabellen    Fußball-Datenbank    Wappen    Fußballspieler    Forum    Transfermarkt    Homepage-Service    

Stadion-Links
(729)
Fussball-Links
(12521)

Vereine national
    1. Bundesliga
    2. Bundesliga
    3. Bundesliga
    Regionalliga Nord
    Regionalliga Nordost
    Regionalliga Bayern
    Regionalliga West
    Regionalliga Südwest
    Amateurligen
    Vereine A-Z (4936)

Vereine international
    Europa (1004)
    Afrika (42)
    Asien (28)
    Südamerika (64)
    Nordamerika (14)
    Australien (13)

Tabellen / Ergebnisse
    1. Bundesliga
    2. Bundesliga
    weitere...

Fußball Themen
Fußballspieler (4877)
WM und EM (18)
Statistikseiten (14)
allgem. Seiten (16)
Verbände (218)
Suchkataloge (15)
Spielertransfers (5)
Frauenfußball (15)
Schiedsrichter (10)
Trainingstipps (13)
News/Ergebnisse (10)
Foren/Chats (15)
Spiele (19)
Fanshops (20)
Downloads (5)
Fußball sonstiges (21)


Sport-Links
(1841)

Sportarten
    Handball (126)
    Basketball (66)
    Formel 1 (61)
     weitere...

Sport Themen
News/Ergebnisse (8)
Suchkataloge (7)
Verbände (289)
Sportreporter (6)
Tipp des Monats

Info / Kontakt
Kontakt
Werbung
Impressum
URL melden

Sportnews - Sportnachrichten - Aktuelle Fussball News
alle| 1. Bundesliga| 2. Bundesliga| 3. Liga| International| Wechselgerüchte| Verletzungspech
1. FC Kaiserslautern| 1. FC Köln| 1. FC Nürnberg| Bayer Leverkusen| Borussia Dortmund| Borussia Mönchengladbach| Eintracht Frankfurt| FC Augsburg| FC Bayern München| FC Schalke 04| FSV Mainz 05| Hamburger SV| Hannover 96| SC Freiburg| SpVgg Greuther Fürth| SV Werder Bremen| TSG Hoffenheim| VfB Stuttgart| VfL Wolfsburg|

FC Bayern verteidigt Double

Fußball-News
Der FC Bayern konnte nach der verpatzten Champions League-Verteidigung einem sehr frühen Meisterschaftsgewinn nun auch den DFB-Pokal erneut erringen. Als verdienter Sieger schlugen die Süddeutschen den Dauerrivalen Borussia Dortmund in der Verlängerung mit 2:0.

In einem Spiel auf hohem Niveau setzte sich letztendlich die bessere Mannschaft völlig verdient durch. Daran ändert auch letztendlich nicht die Tatsache, dass ein Schuss der Schwarz-Gelben, welcher möglicherweise hinter der Linie war, als Dante im letzten Moment klärte, die zwischenzeitliche Führung bedeutet hätte. Zwar war die Entscheidung des Unparteiischen, kein Tor zu geben, zwar ärgerlich, aber wohl nicht ausschlaggebend für die Niederlage. Hätte, wäre, wenn… All das ist im Fußball bekanntlich unbedeutend.

In allen Belangen war der Meister den Borussen überlegen. Nur schaffte es die Münchener Startruppe nicht, in der regulären Spielzeit den Sack zu zu machen. Erst in der Verlängerung und mit viel Geduld fielen die beiden entscheidenden und längst überfälligen Tore durch Robben und Müller.

Anerkennend für eine überragende Saison mit lediglich einem kleinen Makel durch das desaströse 0:4 gegen Madrid kann man dem FC Bayern nur gratulieren. Diese Mannschaft hat Großes geleistet und wird dies sicherlich auch in der nächsten Spielzeit ohne ihren Uli fortführen. Dem Uli wünschen wir von Sport-finden.de alles Gute! Komm bald wieder!


Halbfinale im Pokal komplett

Das Halbfinale des diesjährigen DFB-Pokales ist komplett. Alle vier Teilnehmer des Wettbewerbes stehen nach der letzten Partie zwischen dem HSV und Bayern München fest.

Und das Debakel der Hanseaten ging gegen den großen FC Bayern erwartungsgemäß weiter. Die Norddeutschen verloren ihr Heimspiel gegen den großen Favoriten chancenlos mit 0:5. Ein aufbäumen gegen die Krise war beim abstiegsbedrohten Bundesligisten nicht zu erkennen. Nun stellt sich die große Frage, ob Felix Magath bald Bert van Marwijk auf der Bank ersetzen wird.

Ebenfalls im Halbfinale ist überraschend der 1. FC Kaiserslautern, der in der Verlängerung mit 1:0 bei Bayer Leverkusen gewann. Die Runde der letzten vier wird durch Wolfsburg (3:2 in Hoffenheim) und Dortmund (1:0 bei Eintracht Frankfurt) komplettiert.


Schalke 04 fliegt aus Pokal

Fußball-News
Den FC Schalke 04 hat es bisher als einzigen Bundesligisten im Achtelfinale des DFB-Pokales erwischt. Die Königsblauen scheiterten zu Hause gegen die TSG Hoffenheim und sind damit aus dem laufenden Wettbewerb ausgeschieden.

Das Team von Jens Keller verlor gegen die Gäste mit 1:3. Damit geht beim Ruhrgebietsklub das ständige Auf und Ab in dieser Saison weiter. Auf alle Fälle dürfte nun in Gelsenkirchen bildlich gesprochen der Weihnachtsbaum brennen.

Trotz großer Verletzungssorgen konnte sich dagegen der Dauerrivale Borussia Dortmund mit 2:0 beim 1. FC Saarbrücken durchsetzen. Etwas Glück hatte der HSV, der sich lange Zeit gegen Zweitligist Köln schwer tat und erst in der Schlussphase das entscheidende 2:1 erzielen konnte.

Hier die bisherigen Begegnungen und restlichen Partien:

Saarbrücken – Dortmund 0:2 (0:1), Schalke 04 – Hoffenheim 1:3 (0:3), HSV – Köln 2:1 (1:0), Union Berlin – Kaiserslautern 0:3 (0:2)

Heute spielen: Freiburg – Leverkusen, Wolfsburg – Ingolstadt Augsburg – FC Bayern, Frankfurt – Sandhausen


Rein Bayerisches Duell im Pokal

Gestern wurde das Achtelfinale des DFB-Pokales 2013/2014 ausgelost. Im Dezember wird es unter anderem ein rein bayerisches Aufeinandertreffen geben.

Der Bundesligist FC Augsburg empfängt den Titelverteidiger vom FC Bayern München. Die Favoritenrolle in dieser Partie dürfte damit trotz des Heimrechtes der Augsburger wohl eindeutig sein. Die zweite momentane Übermannschaft Deutschlands, der BVB, muss zum FC Saarbrücken reisen, wo man sich über dieses große Los natürlich sehr freute.

Schalke 04 trifft, wie schon am Wochenende beim 3:3, wieder auf die TSG Hoffenheim. Hier die komplette Auslosung des Achelfinales im SFB-Pokal im Überblick:

Eintracht Frankfurt – Sandhausen
Union Berlin – K’lautern
Schalke 04 – TSG Hoffenheim
1. FC Saarbrücken – Borussia Dortmund
HSV – 1. FC Köln
SC Freiburg – Bayer Leverkusen
FC Augsburg – FC Bayern
VfL Wolfsburg – FC Ingolstadt


Lautern schmeißt Hertha raus

In der zweiten Runde des DFB-Pokales gab es auch am zweiten Spieltag eine kleine Überraschung. Zweitligist Kaiserslautern hat aufgrund eines 3:1-Erfolges Bundesligist Hertha BSC Berlin aus dem Wettbeerb geworfen.

Ohne Probleme setzte sich der Pokalverteidiger FC Bayern München mit 4:1 gegen Hannover 96 durch. Außenseiter Darmstadt 98 konnte einen 3:1-Sieg des FC Schalke 04 nicht verhindern.

Hier die Ergebnisse vom gestrigen Mittwoch:

FC Bayern – Hannover 4:1 (2:1)
SC Freiburg – VfB Stuttgart 2:1 (0:0)
Darmstadt 98 – Schalke 04 1:3 (1:1)
VfL Osnabrück – Union Berlin 0:1 (0:1)
Lautern – Hertha BSC 3:1 (0:1)
Saarbrücken – Paderborn 2:1 (2:0)
Eintracht Frankfurt – VfL Bochum 2:0 (2:0)
FSV Frankfurt – FC Ingolstadt 0:2 (0:1)


Pokal: BVB zittert sich ins Achtelfinale

Borussia Dortmund hat erst nach der Verlängerung mit 2:0 bei 1860 München gewonnen und damit das Achtelfinale des DFB-Pokales erreicht.

Ausgeschieden ist dagegen der FSV Mainz 05 gegen Zweitligist 1. FC Köln (0:1). Ansonsten gab es keine Überraschungen. Hier die bisherigen Ergebnisse vom Dienstag:

Preußen Münster – FC Augsburg 0:3 (0:1)
SC Wiedenbrück 2000 – SV Sandhausen 1:3 (1:0)
1860 München – Borussia Dortmund n.V. 0:2
VfL Wolfsburg – VfR Aalen 2:0 (1:0)
Arminia Bielefeld – Bayer 04 Leverkusen 0:2 (0:0)
Hamburger SV – SpVgg Greuther Fürth 1:0 (0:0)
1899 Hoffenheim – Energie Cottbus n.V. 3:0
1. FSV Mainz 05 – 1. FC Köln 0:1 (0:0)


Bayern hat das Triple

Fußball-News
Der FC Bayern München hat gestern Abend Geschichte geschrieben. Nach Meisterschaft und Champions League gewann
das Team von Jupp Heynckes auch noch den DFB-Pokal.

Damit holten die Münchener als erster deutscher Klub das sogenannte Triple. Wie schon die vorherigen Gegner war auch der VFB Stuttgart gegen den großen Favoriten chancenlos.

Zumindest war die knappe 2:3-Niederlage der Labbadia-Truppe ein Achtungserfolg, konnte man dem großen FC Bayern doch zumindest die Stirn bieten und das Spiel trotz zwischenzeitlichen 0:3 (Tore durch Müller, zwei Mal Gomez) wieder spannend halten, nachdem Harnik mit einem Doppelpack auch 2:3 verkürzte.

Die Glückseligkeit ist nun in München perfekt. Die wohl grandioseste Saison der Vereinsgeschichte geht mit der absoluten Kröning zu Ende. Guardiola tritt nun als Nachfolger von Heynckes ein schweres Erbe an.


VfB macht DFB-Pokalfinale komplett

Fußball-News
Der zweite Teilnehmer im DFB-Pokalfinale steht nun fest. Neben dem FC Bayern München wird der VfB Stuttgart nach Berlin reisen.

Die Schwaben setzten sich gestern Abend mit 2:1 gegen den SC Freiburg durch. Zudem darf sich der VfB nun schon über die Teilnahme an der europa League in der kommenden Saison freuen, da die Münchener als Meister in der Champions League spielen werden.

Boka brachte die Gastgeber nach 9 Minuten mit 1:0 in Führung. Rosenthal konnte zwischenzeitlich zum 1:1 für Freiburg ausgleichen (14.). Für den 2:1-Siegtreffer sorgte schließlich Harnik in der 29. Minute per Kopfball nach Vorlage von Gentner.


FC Bayern erreicht souverän Pokalfinale

Fußball-News
Der FC Bayern München hat heute Abend als erstes Team souverän das Finale des DFB-Pokales erreicht.

Der Meister schlug den VfL Wolfsburg hochverdient und deutlich mit 6:1 und kann nun genüsslich dem morgigen Halbfinale zwischen Stuttgart und Freiburg, wo der Finalgegner ermittelt wird, von der Couch aus entgegensehen.

Heute war es wieder einmal ein leichtes Unterfangen für den haushohen Favoriten. Bereits nach 17 Minuten brachte Stürmer Mandzukic die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Nach 35 Minuten erhöhte Robben auf 2:0. Kurz vor dem Pausenpfiff ließ Diego die Gäste noch einmal hoffen und verkürzte auf 2:1.

Nach dem Wechsel machten die Bayern dann aber den Sack schnell zu. Shaqiris 3:1 war quasi die Entscheidung (50.). In den letzen 10 Minuten kam dann der große Auftritt des eingewechselten Mario Gomez. Mit einem lupenreinen Hattrick sorgte er für den 6:1-Endstannd innerhalb weniger Minuten (80./83./86.).


FC Bayern wirft BVB aus den Pokal

Fußball-News
Der FC Bayern hat das Spitzenspiel des DFB-Pokal-Viertelfinales gegen Meister Borussia Dortmund verdient mit 1:0 gewonnen und zieht damit ins Halbfinale ein.

Auch die Schwarz-Gelben waren wie schon so viele Teams in dieser Saison den Münchenern unterlegen. Allerdings erwiesen sich die Borussen zuminsten im zweiten Spielabschnitt als ebenbürtiger Gegner, der die Partie bis zum Schlusspfiff spannend hielt.

In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber allerdings gewohnt drückend überlegen. Ein Zaubertor von Arjen Robben in der 43. Minute brachte die verdiente Führung. In der Folgezeit wurden viele hochkarätige Chancen vergeben. Die Bayern verpassten es, auf 2:0 zu erhöhen und mussten damit bis zum Ende zittern.

Der Sieg war aber letztendlich dennoch hochverdient. Die Serie des Rekordmeisters ist damit auch gegen den BVB nicht gerissen. Ebenfalls das Halbfinale erreichte heute noch der VfB Stuttgart, der gegen den VfL Bochum mit 2:0 gewann.



Bayern München
Skateboard

(c) 2001 by Sport-finden.de Hinweise Nutzungsbedingungen Impressum Werbung Datenschutzbestimmungen URL melden