Fußballspieler, Vereine, Fußball News, Ergebnisse und Tabelle Bundesliga
   Olympia 2012    Fußball-News    DFB-Pokal    CL    Europa League    Tabellen    Fußball-Datenbank    Wappen    Fußballspieler    Forum    Transfermarkt    Homepage-Service    

Stadion-Links
(729)
Fussball-Links
(12521)

Vereine national
    1. Bundesliga
    2. Bundesliga
    3. Bundesliga
    Regionalliga Nord
    Regionalliga Nordost
    Regionalliga Bayern
    Regionalliga West
    Regionalliga Südwest
    Amateurligen
    Vereine A-Z (4936)

Vereine international
    Europa (1004)
    Afrika (42)
    Asien (28)
    Südamerika (64)
    Nordamerika (14)
    Australien (13)

Tabellen / Ergebnisse
    1. Bundesliga
    2. Bundesliga
    weitere...

Fußball Themen
Fußballspieler (4877)
WM und EM (18)
Statistikseiten (14)
allgem. Seiten (16)
Verbände (218)
Suchkataloge (15)
Spielertransfers (5)
Frauenfußball (15)
Schiedsrichter (10)
Trainingstipps (13)
News/Ergebnisse (10)
Foren/Chats (15)
Spiele (19)
Fanshops (20)
Downloads (5)
Fußball sonstiges (21)


Sport-Links
(1841)

Sportarten
    Handball (126)
    Basketball (66)
    Formel 1 (61)
     weitere...

Sport Themen
News/Ergebnisse (8)
Suchkataloge (7)
Verbände (289)
Sportreporter (6)
Tipp des Monats

Info / Kontakt
Kontakt
Werbung
Impressum
URL melden

Sportnews - Sportnachrichten - Aktuelle Fussball News
alle| 1. Bundesliga| 2. Bundesliga| 3. Liga| International| Wechselgerüchte| Verletzungspech
1. FC Kaiserslautern| 1. FC Köln| 1. FC Nürnberg| Bayer Leverkusen| Borussia Dortmund| Borussia Mönchengladbach| Eintracht Frankfurt| FC Augsburg| FC Bayern München| FC Schalke 04| FSV Mainz 05| Hamburger SV| Hannover 96| SC Freiburg| SpVgg Greuther Fürth| SV Werder Bremen| TSG Hoffenheim| VfB Stuttgart| VfL Wolfsburg|

Wiesinger beim Club entlassen

Der 1. FC Nürnberg hat nach dem desaströsen 0:5 gegen den Hamburger SV Konsequenzen gezogen und seinen Coach Michael Wiesinger mit sofortiger wirkung entlassen.

Zusammen mit ihm beurlaubte der Verein auch Co-Trainer Armin Reutershahn. Als Interimstrainer soll zunächst zunächst U-23-Trainer Roger Prinzen das Profiteam übernehmen.

“Nach der deutlichen 0:5-Niederlage gegen den HSV und einer sachlichen Aufarbeitung des bisherigen Saisonverlaufs sind wir in intensiven Gesprächen zu der gemeinsamen Entscheidung gelangt, diesen Schritt vollziehen zu müssen.”, begründete Sportvorstand Martin Bader die Entlassung.


Fürth kann doch noch siegen

Fußball-News
Die Spielvereinigung Greuther Fürth konnte in einem der vorerst letzten Erstligaspielen seinen Fans endlich auch mal einen Sieg präsentieren.

Der Aufsteiger und Tabellenletzte gewann am 30. Spieltag auswärts beim 1. FC Nürnberg mit 1:0. Damit erhält sich der Club zumindest noch theoretisch die rechnerische Chance, doch noch den Klassenerhalt zu schaffen, woran aber bei 12 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz und neun Punken Rückstand auf den Relegationsplatz wohl niemand wirklich glauben mag.

Das Spielentscheidende Tor für die Fürther erzielte Johannes Geis in der 27. Minute. Imzweiten Sonntagsspiel gewann der VfB Stuttgart gegen den SC Freiburg mit 2:1.


Nürnberg schlägt Mainz 05

Fußball-News
Der 1. FC Nürnberg konnte am heutigen Sonntag sein Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 gewinnen und ist nun wieder völlig überraschend im Rennen um die internationalen Plätze.

Die Clubberer siegten gegen den Karnevalsverein mit 2:1. Der Abstand zum Tabellensechsten Eintracht Frankfurt beträgt nun nur noch vier Zähler. Bei ausbleibenden sechs Saisonspielen wäre damit durchaus alles noch möglich.

Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Nilsson die Gastgeber in der 54. Minute per Kopfballtreffer in Führung. Müller glich nach 60 Minuten zum 1:1 aus. Erneut war es Nilsson, der nach 69 Minuten schließlich für den Siegtreffer zum 2:1 sorgte.

Des einen Leid ist bekanntlich des anderen Freud. Mainz 05 vergab durch die Niederlage die große Chance, wieder einen internationalen Platz zurückzuerobern und ist derzeit Achter.


Rückschlag für Schalke 04

Fußball-News
Der FC Schalke 04 musste am 26. Spieltag im Kampf um die internationalen Plätze einen Rückschlag hinnehmen.

Die Königsblauen verloren beim 1. FC Nürnberg klar und deutlich mit 3:0. Damit hagelte es nach dem Derbygewinn in der vergangenen Woche die zweite Niederlage in Folge. Bekanntlich schieden die Knappen am Dienstag unglücklich im Champions-League-Achtelfinale gegen Istanbul nach einem 2:3 aus.

Die heile Schalke-Welt ist nun innerhalb kurzer Zeit wieder zerrüttet. Dabei sah doch nach den letzten Bundesligapartien alles nach Krisenüberwindung aus. Zuerst machten die Königsblauen Druck, doch das erste Tor erzielte Feulner für die Clubberer in der 31. Minute. War da die Hand im Spiel? Zumindest war dieser Treffer umstritten.

Im zweiten Abschnitt erhöhte zunächst Esswein auf 2:0 für die Gastgeber (69.). Den Schlusspunkt setzte Frantz mit dem 3:0 (87.).


Club siegt beim FC Augsburg

Der FC Augsburg musste im Kampf um den Klassenerhalt nach zuletzt zwei Siegen einen Rückschlag entgegen nehmen.

Der Abstiegsbedrohte Bundesligist verlor sein Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:2 und verpasste damit die große Möglichkeit, mit einem weiteren Sieg den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze wieder herzustellen.

Nach dem 0:1 durch Kiyotake in der 21. Minute schaffte Werner für die Gastgeber nach36 Minuten per Kopfball den zwischenzeitlichen Ausgleich. Doch nach 54 Minuten war es Esswein, der per direktem Freistoß die Siegtreffer zum 1:2 für die Clubberer erzielte.


2:1 für Nürnberg

Fußball-News

Der 1. FC Nürnberg konnte am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg erringen.

Die Clubberer gewannen ihr Heimspiel mit 2:1 und liegen komfortable acht Punkte vor dem sechzehnten Tabellenrang.
Simons brachte die Gastgeber bereits nach 4 Minuten per Foulelfmeter früh mit 1:0 in Führung. Dem folgte noch vor der Pause das 2:0 durch Pekhart (30.)

Im zweiten Spielabschnitt gelang Herrmann in der 58. Minute lediglich noch das 2:1. Zum Ausgleich reichte es aber letztendlich nicht mehr. Die Fohlen verpassten durch die Niederlage den Sprung auf einen Europa-League-Platz.


BVB kommt in Fahrt

Fußball-News

Meister Borussia Dortmund kommt offenbar immer besser in Fahrt. Auch das zweite Spiel der Rückrunde wurde am Freitagabend souverän gewonnen.

Die Schwarz-Gelben besiegten den 1. FC Nürnberg von heimischem Publikum klar mit 3:0. Damit untermauern die Borussen ihre Ambitionen, vielleicht doch noch einmal eine Aufholjagd auf die Bayern an der Tabellenspitze zu starten.

Das frühe 1:0 erzielte Blaszczykowski 18. nach einem Foulelfmeter. Er sorgte nur drei Minuten später auch für das schnelle 2:0. Damit was die Partie schon recht früh entschieden. Das 3:0 durch Lewandowski kurz vor Abpfiff (88.) war nur noch reine Formsache.


Nürnberg und HSV trennen sich 1:1

Fußball-News

Der 1. FC Nürnberg und der Hamburger SV haben sich am heutigen Sonntag des 18. Spieltages mit 1:1 getrennt.

In einem eher mäßigen Spiel erlangten die Clubberer letztendlich einen etwas glücklich Zähler vor heimischer Kulisse. Rudnevsbrachte die Gäste in der 70. Minute per Kopfball nach Vorlage von Aogo mit 0:1 in Führung.

Pekhart gelang fünf Minuten später der Ausgleich zum 1:1. Dabei blieb es auch bis zum Schlusspfiff, da der Pfosten den Siegtreffer des HSV klurz vor Spielende noch vereitelte.


Wiesinger ersetzt Trainer Hecking

Fußball-News

Die Trainerfrage für den 1. FC Nürnberg hat sich noch vor den Weihnachtsfeiertagen geklärt. Nach dem Wechsel von Hecking blieb die Frage offen, wer als Trainer für den 1. FC Nürnberg in Frage kommt.

Bis zum 30. Juni stehen Wiesinger und Reutershahn nun in der Verantwortung und können beweisen, das sie den FCN als erfolgreichen Bundeslegisten trainieren können. Die Rollenverteilung erfolgt so, dass Wiesinger alle wichtigen Entscheidungen trifft und die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt.

Reutershahn wird die direkte Trainingsarbeit übernehmen und als wichtige Konstante fungieren. Da Wiesinger und Reutershahn den FCN wie ihre Westentasche kennen, kann diese Zusammenarbeit sehr fruchtbar und für den Nürnberger Verein ein äußerst erfolgreicher Wechsel sein.


Neues vom 1. FC Nürnberg

Fußball-News

Eigentlich wollten sich die Verantwortlichen ja mit ihrer Entscheidung Zeit lassen. Aber nun steht es doch fest, Michael Wiesinger und Armin Reutershahn sollen gemeinsam dem 1. FC Nürnberg zum Siegen verhelfen.

Ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art

Mit den beiden Trainern hat sich der Verein ein ganz besonderes Geschenk gemacht. Beide Trainer kommen aus den eigenen Reihen und genießen schon jetzt eine sehr hohe Akzeptanz bei den Spielern. Laut Sportvorstand Martin Bader werden sie ein hervorragender Ersatz für Dieter Hecking sein, der zum VfL Wolfsburg gegangen ist.

Bekannte Gesichter

Wiesinger spielte von 1993 bis 1999 selber beim 1. FC Nürnberg. In 186 Spielen schoss er 25 Tore. Heute trainiert Wiesinger die U23 des Clubs. Ebenfalls bekannt bei den Spielern ist Reuthershahn. Bereits seit 2009 ist er als Co-Trainer beim 1. FC Nürnberg. Offiziell soll die Ernennung der beiden Trainer am 3.Januar 2013 erfolgen.



Bayern München
Skateboard

(c) 2001 by Sport-finden.de Hinweise Nutzungsbedingungen Impressum Werbung Datenschutzbestimmungen URL melden