Fußballspieler, Vereine, Fußball News, Ergebnisse und Tabelle Bundesliga
   Olympia 2012    Fußball-News    DFB-Pokal    CL    Europa League    Tabellen    Fußball-Datenbank    Wappen    Fußballspieler    Forum    Transfermarkt    Homepage-Service    

Stadion-Links
(729)
Fussball-Links
(12521)

Vereine national
    1. Bundesliga
    2. Bundesliga
    3. Bundesliga
    Regionalliga Nord
    Regionalliga Nordost
    Regionalliga Bayern
    Regionalliga West
    Regionalliga Südwest
    Amateurligen
    Vereine A-Z (4936)

Vereine international
    Europa (1004)
    Afrika (42)
    Asien (28)
    Südamerika (64)
    Nordamerika (14)
    Australien (13)

Tabellen / Ergebnisse
    1. Bundesliga
    2. Bundesliga
    weitere...

Fußball Themen
Fußballspieler (4877)
WM und EM (18)
Statistikseiten (14)
allgem. Seiten (16)
Verbände (218)
Suchkataloge (15)
Spielertransfers (5)
Frauenfußball (15)
Schiedsrichter (10)
Trainingstipps (13)
News/Ergebnisse (10)
Foren/Chats (15)
Spiele (19)
Fanshops (20)
Downloads (5)
Fußball sonstiges (21)


Sport-Links
(1841)

Sportarten
    Handball (126)
    Basketball (66)
    Formel 1 (61)
     weitere...

Sport Themen
News/Ergebnisse (8)
Suchkataloge (7)
Verbände (289)
Sportreporter (6)
Tipp des Monats

Info / Kontakt
Kontakt
Werbung
Impressum
URL melden

Sportnews - Sportnachrichten - Aktuelle Fussball News
alle| 1. Bundesliga| 2. Bundesliga| 3. Liga| International| Wechselgerüchte| Verletzungspech
1. FC Kaiserslautern| 1. FC Köln| 1. FC Nürnberg| Bayer Leverkusen| Borussia Dortmund| Borussia Mönchengladbach| Eintracht Frankfurt| FC Augsburg| FC Bayern München| FC Schalke 04| FSV Mainz 05| Hamburger SV| Hannover 96| SC Freiburg| SpVgg Greuther Fürth| SV Werder Bremen| TSG Hoffenheim| VfB Stuttgart| VfL Wolfsburg|

Werder bleibt Erstligist

Am gestrigen Abend spielte der 2. Bundesligist 1. FC Heidenheim gegen den 1. Bundesligisten SV Werder Bremen in der Relegation um den Aufstieg. Zum Schluss zitterten sich die Hanseaten durch die Partie zum Klassenerhalt. Nach dem 0:0 im Hinspiel, reichte im Rückspiel ein 2:2 wegen der Auswärtstorregel. Die Bremer gingen durch ein frühes Eigentor in der 3. Minute durch Heidenheims Verteidiger Norman Theuerkauf in Führung.

Bremens Trainer Florian Kohfeldt zeigte sich sehr erleichtert und betonte das Durchhaltevermögen des Vereins: „Wir waren so oft tot dieses Jahr, wir sind immer wiedergekommen.“

Tim Kleindienst machte die Partie zum Ende hin noch einmal spannend und brachte Heidenheim zur erneuten Hoffnung des ersten Aufstiegs in die Bundesliga. Allerdings bedeutete der 1:2 Treffer der Bremer in der Nachspielzeit (90.+4) die Entscheidung durch Ludwig Augustinsson nach einem Konter.

Heidenheims Trainer zeigte sich sehr niedergeschlagen: „Wir haben zwar zweimal nicht verloren, aber man fühlt sich als Verlierer. Es ist brutal für uns jetzt, wir werden ein paar Tage brauchen.“ Die Realisierung und Verarbeitung dieser Niederlage werde wohl eine Zeit dauern.

Bremen war von Anfang an präsenter und das stärkere Team. Nach 2 Minuten gab es schon den ersten Abschluss der Werder. In der 3. Minute brachte ein Klärungsversuch an der Strafraumgrenze den Ball links im Winkel des eigenen Tores und somit zur Führung der Hanseaten. Danach spielte Bremen sehr selbstbewusst, gerade wegen der Auswärtstorregel, weil die Heidenheimer nun zwei Tore brauchten um sich den Aufstieg zu verdienen. Die Gastgeber schienen durch diese ungünstige Ausganssituation demoralisiert zu sein. Allerdings raffte sich der 1. FC Heidenheim immer weiter im Laufe des Spiels auf und entwickelte mehr Zug nach vorne. Werder Bremen machte wiederum hinten dicht und ließ nichts in der eigenen Hälfte zu.

Nach der Halbzeitpause wurde der 2. Bundesligist immer offensiver und Stefan Schimmer verpasste kurz nach zweitem Anpfiff (46., 47.) die Chance zum Ausgleich. In der 48. Minute gab es eine weitere Chance von David Otto mit einem Kopfball. In der 85. Minute staubte Kleindienst nach vorherigem Treffer ans Aluminium zum verdienten 1:1 ab.

Das Spiel entwickelte sich zum Ende hin in eine regelrechte Zitterpartie. Erlösung des Dramas, quasi wie ein Todesschuss mit Pfeil und Bogen, brachte dann Augustinsson erst in der späten Nachspielzeit zum 2:1 für Werder Bremen. Ein noch späterer Treffer durch Strafstoß von Kleindienst glich wieder zum 2:2 aus. Allerdings reichte dies nicht für den Aufstieg in die erste Bundesliga.



(c) 2001 by Sport-finden.de Hinweise Nutzungsbedingungen Impressum Werbung Datenschutzbestimmungen URL melden