Fußballspieler, Vereine, Fußball News, Ergebnisse und Tabelle Bundesliga
   Olympia 2012    Fußball-News    DFB-Pokal    CL    Europa League    Tabellen    Fußball-Datenbank    Wappen    Fußballspieler    Forum    Transfermarkt    Homepage-Service    

Stadion-Links
(729)
Fussball-Links
(12521)

Vereine national
    1. Bundesliga
    2. Bundesliga
    3. Bundesliga
    Regionalliga Nord
    Regionalliga Nordost
    Regionalliga Bayern
    Regionalliga West
    Regionalliga Südwest
    Amateurligen
    Vereine A-Z (4936)

Vereine international
    Europa (1004)
    Afrika (42)
    Asien (28)
    Südamerika (64)
    Nordamerika (14)
    Australien (13)

Tabellen / Ergebnisse
    1. Bundesliga
    2. Bundesliga
    weitere...

Fußball Themen
Fußballspieler (4877)
WM und EM (18)
Statistikseiten (14)
allgem. Seiten (16)
Verbände (218)
Suchkataloge (15)
Spielertransfers (5)
Frauenfußball (15)
Schiedsrichter (10)
Trainingstipps (13)
News/Ergebnisse (10)
Foren/Chats (15)
Spiele (19)
Fanshops (20)
Downloads (5)
Fußball sonstiges (21)


Sport-Links
(1841)

Sportarten
    Handball (126)
    Basketball (66)
    Formel 1 (61)
     weitere...

Sport Themen
News/Ergebnisse (8)
Suchkataloge (7)
Verbände (289)
Sportreporter (6)
Tipp des Monats

Info / Kontakt
Kontakt
Werbung
Impressum
URL melden

Sportnews - Sportnachrichten - Aktuelle Fussball News
alle| 1. Bundesliga| 2. Bundesliga| 3. Liga| International| Wechselgerüchte| Verletzungspech
1. FC Kaiserslautern| 1. FC Köln| 1. FC Nürnberg| Bayer Leverkusen| Borussia Dortmund| Borussia Mönchengladbach| Eintracht Frankfurt| FC Augsburg| FC Bayern München| FC Schalke 04| FSV Mainz 05| Hamburger SV| Hannover 96| SC Freiburg| SpVgg Greuther Fürth| SV Werder Bremen| TSG Hoffenheim| VfB Stuttgart| VfL Wolfsburg|

Alemannia will sich mit einem Sieg von den Fans verabschieden

Zum letzten Heimspiel der Regionalliga-Saison 2013/14 empfängt die Alemannia am Samstag, 17. Mai 2014, um 14.00 Uhr die SG Wattenscheid 09 auf dem Tivoli. „Wir möchten einen schönen Abschluss mit unseren Fans haben. Dazu ist es sicherlich nicht schlecht, drei Punkte einzufahren“, sagt Peter Schubert vor dem Duell der beiden ehemaligen Bundesligisten.

Vor den beiden letzten Partien in dieser Spielzeit verfolgen Schwarz-Gelben noch zwei Ziele: Das Erreichen der Schallmauer von 50 Punkten sowie einen einstelligen Tabellenplatz. Mit einem Erfolg am Samstag kämen die Tivoli-Kicker zumindest dem ersten Ziel sehr nah. „Ob es am Ende für Platz 9 reicht, hängt auch von der Konkurrenz ab. Aber die Wahrscheinlichkeit wächst, wenn wir punkten“, äußert sich Peter Schubert zuversichtlich. Verabschiedungen von Spielern, die den Verein verlassen, wird es vor dem letzten Heimspiel nicht geben. „Wir haben noch ein Auswärtsspiel und planen danach einen gemeinsamen Saisonabschluss“, so der Aachener Trainer, der hinter den Kulissen eifrig an der Kaderplanung für die kommende Saison arbeitet.

Gegner Wattenscheid 09 reist zwar als Tabellennachbar an den Tivoli, hat als Vierzehnter aber satte 13 Punkte Rückstand auf die einen Rang besser platzierten Alemannen. Dennoch können die Verantwortlichen in der Lohrheide mit dem Saisonverlauf sehr zufrieden ein. Durch den Rückzug der U23 von Bayer Leverkusen blieb den 09ern ein Zittern an den letzten Spieltagen erspart und der Ligaverbleib konnte als bester Aufsteiger vorzeitig gesichert werden. Mit bescheidenden Mitteln ist es dem scheidenden Coach André Pawlak nach zwei Aufstiegen in Folge gelungen, ein konkurrenzfähiges Team auf die Beine zu stellen. Zur neuen Saison übergibt der Erfolgstrainer das Zepter an Christoph Klöpper, der zuvor schon als Nachwuchschef für den Revierklub tätig war.

Auf Aachener Seite fallen Niko Opper (Kreuzbandriss) und Abedin Krasniqi (Adduktorenprobleme) definitiv aus. In den Überlegungen des Aachener Trainerteams steht ein Startelfeinsatz für Thomas Unger zur Disposition. Der 29-jährige Keeper, der zwischen 2009 und 2011 bereits als zweiter Torhüter bei der Alemannia unter Vertrag stand, könnte sein Debut auf dem Tivoli feiern. „Er hat sich einen Einsatz redlich verdient“, sagt Schubert. 3.800 Tickets wurden bis Donnerstagmittag abgesetzt. Die Alemannia erwartet zum letzten Auftritt vor heimischer Kulisse erneut bis zu 6.000 Fans, darunter auch etwa 150 aus Wattenscheid. Beide Traditionsvereine treffen sich bereits zum 44. Ligavergleich. 15-mal (u.a. beim 3:0 im Hinspiel) verließ Aachen den Platz als Sieger. Bei sieben Unentschieden und 21 Erfolgen für den Bochumer Stadtteilklub spricht die Bilanz allerdings für die Gäste. Das Spiel steht unter der Leitung von Andreas Steffens aus Euskirchen. Nils Neuhaus und Michael Lorse heißen die Assistenten an den Seitenlinien.

Quelle: Alemannia PM



Bayern München
Skateboard

(c) 2001 by Sport-finden.de Hinweise Nutzungsbedingungen Impressum Werbung Datenschutzbestimmungen URL melden